Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zählerstandsmeldung

Wasserzählerstände online erfassen

Um Zählerstände zu übermitteln, gibt es für Anschlussnutzer drei Möglichkeiten: postalisch, per E-Mail oder per Onlineformular/Webanwendung. Während die beiden ersten Varianten in der Verwaltung Aufwand verursachen und Arbeitszeit binden, bedeutet das Onlineformular Zeitersparnis und Komfort. Der Nutzer erledigt alle Arbeit selbst, trägt seine Daten selbständig in eine Datenbank ein, die von den zuständigen Stellen automatisch ausgelesen und bearbeitet werden kann. Die Mitarbeiter werden entlastet, der Bürger erhält volle Transparenz.

Genau hier setzt das Modul „Zählerstandsmeldung online“ an.
Mit unserem Modul „Zählerstände“ können Bürgerinnen und Bürgern ihre Wasserzählerstände unabhängig von Zeit und Ort einfach online übermitteln. Die dezentral eingegebenen Daten werden per Schnittstelle automatisiert in das System eingepflegt.

Da das kommunale Fachverfahren CIP eingesetzt wird, kann der gesamte digitale Prozess abgebildet werden. 

Medienbruchfreie Datenübermittlung

In einem selbst definierten Intervall werden die neugesammelten Zählerstände zusammengeführt und in eine CSV-Tabelle geschrieben. Diese Tabelle wird per E-Mail an eine oder mehrere hinterlegte Adressen verschickt.
Die Daten werden direkt in das Fachverfahren überführt und stehen damit dem Sachbearbeiter unmittelbar zur Weiterverarbeitung zur Verfügung. So entlasten Sie Ihre Sachbearbeiter.

Um datenschutztechnisch konform zu bleiben, werden die Daten nach dem Zusammenführen und Absenden aus dem System gelöscht.

Die Features

  • Die TYPO3 Erweiterung basiert auf Formhandler
  • Kompatibel mit TYPO3 4.5 oder neuer
  • Externe Datenpflege
  • Entlastung der Verwaltungsmitarbeiter
  • Datenexport als CSV
  • Weitere Datenschnittstellen möglich (z.B. FTP, HTTP)
  • Direkte Datenübergabe in das Fachverfahren
  • Automatisierte E-Mail-Benachrichtigung
  • Effizienzsteigerung durch den digitalen Workflow
  • Verringerung der Fehleranfälligkeit
  • Verringerung des Aufwandes für Anschlussnutzer bei gleichzeitiger Transparenz
  • Ausspielung nativ in Typo3/plattformunabhängig
  • Darstellung in Ihrem Homepage-Design
  • Responsive Design/Verfügbar auf Computer, Tablet, Smartphone, Terminal
  • Datenschutzkonform

Schauen Sie sich ein Umsetzungsbeispiel an

Zählerstandsmeldung des Amts Hüttener Berge

Ihre Ansprechpartner bei der NetzWerkstatt

Dipl.-Wirtsch.-Inf. Dirk Meinke

Dipl.-Wirtsch.-Inf. Dirk Meinke

Geschäftsführer
Leiter Entwicklung

Dipl.-Kfm. Sven Probst

Dipl.-Kfm. Sven Probst

Geschäftsführer
Vertrieb

Mario Meß, B. A.

Mario Meß, B. A.

Projektleiter
Kommunale und regionale Vernetzung

Mediengestalter Digital und Print

die NetzWerkstatt

An der Schiffbrücke 2
24768 Rendsburg

Tel: 0 43 31 – 24 700
Fax: 0 43 31 – 24 701
Web: www.die-netzwerkstatt.de
Mail: info[at]die-netzwerkstatt.de